Sonja

Schön bist du auf meiner Website gelandet! Gerne gebe ich dir hier ein paar Infos zu meiner Person – meinen Erfahrungen mit Yoga und den Klangschalen.

Yoga
Yoga begleitet mich seit 2004. Insbesondere der Unterricht von Gabriela Bernet und Doris Günter in der Tradition von T. Krishnamacharya  / T.K.V. Desikachar hat mich geprägt.  Im Herbst 2018 habe ich die vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin YCH (Yoga Schweiz) an der Sarvanga Yogaschule in Wettingen abgeschlossen. Während der Ausbildung wurde ich von Doris Günter und Pascal Rohner unterrichtet und wunderbar begleitet. Mit meinen Lehrerinnen stehe ich in regelmässigem Austausch. Sie begleiten mich auf meinem persönlichen Yogaweg und stehen mir bei Fragen zum Unterricht jederzeit mit ihren langjährigen Erfahrungen als Kursleiterinnen zur Verfügung. Dafür bin ich sehr dankbar.

Mit dem Besuch einer mehrjährigen Weiterbildung (2019 – 2021), der Teilnahme an geleiteten Meditationen alle zwei Wochen (2019 – jetzt) und regelmässigen Seminartagen bei Brigitte Feige setze ich meinen persönlichen Fokus im Bereich der Meditation. Brigitte Feige ist Yogalehrerin BYZ und langjährige Schülerin von Sylvia Wetzel. Im täglichen Sitzen sammle ich meine eigenen Erfahrungen.

Im Rahmen einer mehrtägigen Weiterbildung, «Yoga aus Sicht der Spiraldynamik» bei Claudia Guggenbühl, habe ich mich im Jahr 2019 mit gesundem Bewegen nach den Ansätzen der Spiraldynamik auseinander gesetzt.

yogabewegt
Per Ende 2019 durfte ich yogabewegt von meiner langjährigen Lehrerin Gabriela Bernet übernehmen. Gerne führe ich die Kurse von yogabewegt in der Tradition von Sri T. Krishnamacharya / T.K.V. Desikachar weiter und kümmere mich als Hauptmieterin um die wunderbaren Räumlichkeiten an der Vadianstrasse 24. Ich unterrichte einen sehr sanften, ruhigen Yoga und freue mich, wenn ich gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Momente der Stille erfahren darf.

Klang
Vor rund acht Jahren, besuchte ich meine erste Klangmassage. Von Anfang an hat mich der Klang der Schalen tief berührt. Seither gönne ich mir regelmässig Klangbehandlungen und durfte so über die Jahre eine ganze Menge eigene Erfahrungen sammeln. Nach den Klangbehandlungen fühle ich mich gereinigt, ausgeglichen und aufgetankt.
Seit August 2021 bin ich zertifiziert in Klang-Massage-Therapie nach Elisabeth Dierlich©. Im Frühling und Sommer 2022 unterstütze ich Elisabeth Dierlich als Hospitantin bei ihren Ausbildungsseminaren.

Sonstiges
Ich bin in Hundwil AR aufgewachsen und wohne seit rund 20 Jahren in der Stadt St. Gallen. Als Umweltingenieurin (BSc) habe ich mich in den letzten Jahren unter anderem den Schmetterlingen gewidmet. Ich habe für das Biodiversitätsmonitoring (BAFU) Tagfalter aufgenommen und verschiedenen Flach- und Hochmooren im Toggenburg, das vom Aussterben bedrohte grosse Wiesenvögelchen kartiert. Seit 2022 berate ich im Auftrag der Stadt St. Gallen Grundeigentümer:innen und Bauherrschaften bzgl. Erhaltung und Förderung von Nistmöglichkeiten für Alpen- und Mauersegler. Meine Freizeit verbringe ich gerne zusammen mit Freundinnen im Schrebergarten am Mannenweiher, oder in der Hängematte…